|

METZ CONNECT und Schneider Electric

Dienstag, 4. Mai 2021

Symbiose für eine leistungsstarke Energiedatenerfassung


Ab sofort ergänzen sich der Datenlogger EWIO2-M von METZ CONNECT und die kompakten Energiezähler und Universalmessgeräte der PowerLogic-Familie von Schneider Electric zu einem System für die Energiedatenerfassung in der Industrie- und Gebäudetechnik.


Schneider Electric MC Grafik

Im Rahmen der neu etablierten Partnerschaft zwischen METZ CONNECT und Schneider Electric wurde der Datenlogger EWIO2-M um weitere Templates ergänzt. Über seine Weboberfläche können die Messgeräte der iEM-, PowerTag-, PM- und ION-Serie nun einfach und schnell eingebunden werden.

Hierfür steht sowohl die Modbus RTU- wie auch die Modbus TCP-Schnittstelle zur Verfügung. Darüber hinaus bietet der Datenlogger für die Erfassung von Messdaten unterschiedlicher Medien (z. B. Strom, Wasser und Wärme) neben acht Zählimpulseingängen auch eine M-Bus-Schnittstelle mit integriertem Pegelwandler für bis zu 80 M-Bus-Lasten. Die weiteren digitalen und analogen Ein- und Ausgänge runden das System ab.

Mit nur einem Gerät werden so alle Energiedaten konzentriert an einer Stelle erfasst und aufbereitet. Zur weiteren Bearbeitung werden sie per E-Mail (FTP) versendet oder von einer übergeordneten Steuerung via Modbus oder BACnet aus der integrierten Datenbank abgegriffen.



Haben Sie noch Fragen zu diesem Thema?

Dann wenden Sie sich über den nachfolgenden Link ganz einfach an Ihren Ansprechpartner:

Ihr Ansprechpartner



× Haben Sie Fragen?