|

Automated Infrastructure Management

Das Patch Management System ist ein Automated Infrastructure Management (AIM) System von METZ CONNECT. Es dient der automatisierten Überwachung und Verwaltung der Netzwerkinfrastruktur, Planung und Erzeugung von Work Orders für Netzwerkverbindungen sowie der Dokumentation der Verbindungen in der strukturierten Gebäude- und Rechenzentrumsverkabelung, durch aktives Erfassen der Stecker in einem passiven Patchfeld. Das System basiert auf der RFID-Technologie und besteht grundlegend aus verschiedenen Hardwarekomponenten der Netzwerktechnik, RFID-Tags und RFID-Sensorleiste, Busverkabelung und einer Software zur Verwaltung. Die Informationen über das komplette Patch Management System und dadurch über die Verbindungen in den Racks werden mit Hilfe der Hardware automatisiert an eine übergeordnete Managementsoftware gesendet. In dieser PM Software wird die PM Hardware sowie die komplette Netzwerkinfrastruktur visuell dargestellt, dokumentiert und verwaltet.

× Haben Sie Fragen?