|

Industriekaufmann (m/w/d)

Zusatzqualifikation Technik

Ausbildung beinhaltet alle wesentlichen betriebswirtschaftlichen Aufgaben in den verschiedenen Bereichen des Unternehmens. Sie lernen z.B. im Einkauf Angebote einzuholen und zu vergleichen, in der Buchhaltung Zahlungsvorgänge zu bearbeiten und zu überwachen. Im Vertrieb beraten sie Kunden, erstellen Preislisten und Kalkulationen, im Personalwesen ermitteln sie z. B. den Personalbedarf und wirken bei der Personalplanung mit.

Die Ausbildung findet in Zusammenarbeit mit der Berufsschule in Donaueschingen statt. Dort lernen die Industriekaufleute in Fächern wie Allgemeine und Spezielle Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, internationale VWL, BWL und technische Qualifikation sowie in der Fremdsprache Englisch die theoretischen Grundlagen für die Ausbildung. Am Ende der Ausbildung werden die Industriekaufleute zur Erlangung der Zusatzqualifikation zusätzlich in den Fächern „Technische Qualifikation“ und „Englisch“ eine schriftliche und mündliche Prüfung ablegen. Bei erfolgreichem Abschluss der Zusatzqualifikationsprüfungen erwerben die Auszubildenden einen ergänzenden Titel, der die Zusatzqualifikation dokumentiert.

Ausbildungsdauer
  • 3 Jahre
Lieblingsfächer
  • Deutsch, Mathe und Englisch
Persönliche Eigenschaften
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Aufgeschlossenheit
  • Organisationstalent
  • Begeisterung für Technik
  • Teamfähigkeit
Schulische Voraussetzung
  • Fachhochschulreife
Einsatzmöglichkeiten
  • Produktionswirtschaft
  • Materialwirtschaft
  • Vertrieb und Marketing
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Personalwesen
Weiterbildungschancen
  • Fachwirt
  • Betriebswirt
  • Bachelor
Jetzt bewerben
Du möchtest Teil unseres Teams sein? Dann bewerbe Dich jetzt mit Deinen Bewerbungsunterlagen, bestehend aus einem Anschreiben, Lebenslauf und Deinen letzten beiden Zeugnissen.
Dein Ansprechpartner
Alexandra Kapitza
Ausbildungsreferentin
Tel.: +49 7702 533-408
ausbildung@metz-connect.com
× Haben Sie Fragen?