Suchformular

Sprachen

Sie sind hier

Federkraftklemmen

Die Produktfamilie besteht aus Anschlussklemmen, die auf einer Federklemmverbindung basieren.
Unter Federklemmverbindung verstehen wir eine elektrische Verbindung, die durch Klemmen eines einzelnen abisolierten Leiters mittels Feder hergestellt wird. Sie ist geeignet für Volldrähte und mehrdrähtige Litzen von 0,08 bis 2,5 mm2 Nennquerschnitt und ermöglicht:
- die Direktklemmung ohne Leitervorbehandlung,
- die Direktklemmung mit Spleißschutz,
- die indirekte Klemmung über Aderendhülse oder Stiftkabelschuh.

  • lötbar

    Bei den lötbaren Klemmen bieten wir Klemmen für die Verarbeitungsvarianten Reflow-Verfahren und Wellenlöt-Verfahren an. Hierbei werden die Klemmen in die Leiterplatte eingesteckt und anschließend Verlötet.

  • steckbar

    Die steckbaren Klemmen werden über passende Stiftleisten auf der Leiterplatte befestigt. Da die Klemmen hierbei nicht fix mit der Leiterplatte verbunden werden, sondern auf Stiftleisten gesteckt werden, spricht man von steckbaren Klemmen.

  • Kompressionskontakte

  • Einzelpole